Wie kommt man am Besten zur Zugspitze?

vom geschrieben von

Du fragst dich, wie du zur Zugspitze kommst? Dann bist du hier genau richtig! Wir haben dir nachfolgend ein paar Tipps zusammengestellt. Orientiere dich doch einfach an unseren Insidertipps von Einheimischen.

Welche Anlaufpunkte gibt es?

Zuerst einmal gibt es mehrere Ortschaften von denen aus ein Aufstieg auf die Zugspitze möglich ist. Im Wesentlichen sind das Garmisch-Partenkirchen, Grainau und Ehrwald. In diesen Orten starten die meisten Wanderwege auf die Zugspitze. Von dort fahren auch die Zahnrad- oder Gondelbahnen auf den Gipfel. Für einige lange Touren empfiehlt es sich, diese anstelle des Abstieges zu nutzen.

Anreise mit dem Auto

Die Anreise im eigenen Auto ist oft die bequemste Möglichkeit. Wir zeigen dir wie du auch sicher dort ankommst wo du geplant hast. Überlege dir erst welche Tour du gehen möchtest, davon hängt nämlich ab wo du dein Auto stehen lässt.

Mit dem Auto nach Garmisch-Partenkirchen

Nach Garmisch-Partenkirchen kommst du über die A 95 aus Richtung München.
Grainau und den Eibsee erreichst du wiederum von Garmisch-Partenkirchen aus, über die Bundesstraße B2. Um nach Ehrwald zu kommen, hast du Anbindung über die A12/Innsbruck aus Österreich oder die A7/Ulm aus Deutschland. Von den jeweiligen Autobahnen aus erreichst du dann die Fernpass-Bundesstraße B179, die nach Ehrwald führt. Wenn du von München kommst, fährst du die A95 nach Garmisch-Partenkirchen. Die A95 wird später zur B2.

In Garmisch angekommen kannst du direkt am Bahnhof dein Auto parken. Von dort aus kannst du bereits mit der Zahnradbahn bis zum Gipfel der Zugspitze fahren. Die Zugspitzbahn hält aber auch noch an diversen weiteren Haltestellen, an denen du ebenfalls die Möglichkeit zum Zusteigen hast. Es gibt auch an jeder dieser Stationen öffentliche Parkplätze.

Mit dem Auto zum Eibsee

wandern-zugspitze-anfahrt-auto
Mit dem Auto zur Zugspitze

Du kannst mit dem Auto auch direkt bis zum Eibsee fahren. Dort stehen dir ebenfalls Parkmöglichkeiten zur Verfügung. Dafür folgst du der B2 auf die B23, Richtung „Fernpass/Reutte/Grainau/Garmisch“. Du folgst den Schildern Richtung Grainau und biegst links auf die Loisachstraße ab, die im weiteren Verlauf zur Eibseestraße wird. Diese führt dich direkt zur Eibsee-Seilbahn.

Mit dem Auto nach Ehrwald

Wenn du aus Richtung Memmingen kommst, folgst du der A7 bis Füssen. Dort ist die A7 zu Ende und es beginnt die Fernpass-Bundesstraße B179. Nach gut 11 Kilometern nimmst du die Ausfahrt auf die B187 Richtung Garmisch/Ehrwald/Lermoos/Deutschland/Biberwier und folgst der Ehrwalder Straße. In Ehrwald verlässt Du B187 und folgst der Zugspitzstraße.

Du kommst mit der Bahn

wandern-zugspitze-anfahrt-bahn
Mit der Bahn zur Zugspitze

Nach Garmisch-Partenkirchen gibt es regelmäßige Zugverbindungen mit Fernzuganschlüssen.
Wenn du von Garmisch noch weiter, zum Beispiel nach Grainau, fahren möchtest, fährst du mit der Deutschen Bahn bis Garmisch-Partenkirchen. Von dort kannst du mit der Zugspitz-Zahnradbahn weiterfahren. Der Bahnhof der Zahnradbahn ist gleich neben dem Hauptbahnhof und leicht zu finden.
Nach Ehrwald gibt es regelmäßige Zugverbindungen ab Reutte oder Garmisch-Partenkirchen. Auch der Ort Reutte verfügt über Fernzuganschlüsse. Vom Ehrwalder Bahnhof aus fahren in der Winter- und Sommersaison Busse zur Tiroler Zugspitzbahn.

Busanbindungen

wandern-zugspitze-anfahrt-bus
Mit dem Bus zur Zugspitze

Nach Ehrwald und Garmisch-Partenkirchen kannst du auch einen der Fernbusse nehmen. Diese bringen dich aus ganz Deutschland an die Zugspitze. Den passenden Fernbus kannst du beispielsweise hier suchen.

Nach Grainau kannst du auch mit dem weiß-blauen Eibsee-Bus fahren. Dieser fährt in Garmisch-Partenkirchen ab.

Von Garmisch-Partenkirchen auf die Zugspitze

Von Garmisch-Partenkirchen kannst du bereits zu Fuß zum Gipfel der Zugspitze wandern. Dort startet auch die Zugspitz-Zahnradbahn. Auf ihrer Strecke passiert sie unter anderem den Ort Grainau und den Eibsee. Von dort aus gibt es auch Wanderwege auf die Zugspitze. Und vom Eibsee aus kannst du zusätzlich die Eibsee-Seilbahn nutzen, um auf den Gipfel der Zugspitze zu gelangen.

Fazit

Die Möglichkeiten sind also vielfältig. Suche dir am besten erst deine Tour aus. Dann weißt du an welchem Ort du startest. Dann kannst du entscheiden ob es für dich sinnvoller ist dein Auto im Tal stehen zu lassen oder ungebunden mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen. Reist du ohne Auto an, musst du beispielsweise nicht zwangsläufig zum selben Ausgangspunkt zurückkehren.

Detaillierte Hilfen, Adressen und Kontakte sowie Tipps für eine gelungene Zugspitztour findest du in unserem E-book. Lade dir unsere Insidertipps herunter und unterstütze gleichzeitig diesen Blog.

Bildnachweis: Seitenkopfbild Zugspitze by Tiia Monto, Auto © by Tiia Monto, Bahn © by Flummi-2011, Bus © by Lydia Berlin 01.

6 Gedanken zu “Wie kommt man am Besten zur Zugspitze?

  1. Hallo, ich wollte mal fragen, wir 2 Erwachsene und 2 Kinder (8,12) ein Hund, wollen im Sommer an einem Tag von Garmisch hoch auf die Zugspitze wandern. Wir sind lauftechnisch gut unterwegs (halbmarothon und auch Läufe für die Kinder). Ist es machbar wenn man morgens um 6 startet die letzte Bahn 18.30 nach unten zu bekommen? Liebe Grüße Anja

    • Hey Anja,
      ja, mit eurer Kondition müsste das auf jeden Fall klappen. Da bin ich zuversichtlich. Natürlich kann ich hier keine verbindliche Aussage dazu machen. Letztlich hängt das dann auch von den Pausen und anderem ab. Aber wer morgens zeitig startet schafft es in der Regel immer zu einer der Talfahrten. Die Fahrzeiten sind ja auch dafür ausgelegt.
      Viel Spaß euch!

  2. Hallo Samuel,
    wir wollen die Zugspitz-Region besuchen und zur Zugspitze hochfahren. Wo sollten wir übernachten, Deutschland oder Österreich.

    • Hallo Hans,
      das ist wahrscheinlich Geschmackssache… 😉
      Also was vielleicht ein Vorteil der deutschen Seite ist, dass du dort eine größere Auswahl an Touren hast die auf den Gipfel führen.
      Wenn du allerdings die Tour 4 gehen möchtest, musst du von Österreich aus aufsteigen.
      Vielleicht kannst du erst einmal schauen welche Tour dir am meisten liegt und danach entscheiden wo ihr übernachtet…
      Lieben Gruß

Schreibe einen Kommentar