Dein Urlaub in der Zugspitzregion – mit Geheimtipps!

Aktualisiert am , von

Für erholsame und spannende Urlaubstage in Deutschland ist die Zugspitzregion schon lange kein Geheimtipp mehr. Am Fuße von Deutschlands höchstem Berg kannst du als Bergliebhaber hervorragend entspannen und Energie tanken. 

Zahlreiche Orte der Region bieten günstige Ferienwohnungen als Unterkunft an. Ob als Single oder Großfamilie mit Hund – für jeden ist etwas dabei. Komm mit auf die Reise durch die schönen Ortschaften und schau dir an, was es alles in Oberbayern zu entdecken gibt.

Los gehts!

Landkarte Zugspitze und Umgebung

Zur Orientierung haben wir dir hier eine Karte zusammengestellt, auf der du die wichtigsten Orte im Blick hast. Die Zugspitze liegt ganz am Rande von Oberbayern, mit Österreich als Nachbarn.

Die nahe gelegenen Orte wie Grainau, Garmisch, Farchant, Ettal und Oberau bringen alle ihren eigenen Charme mit und eignen sich auch hervorragend für einen längeren Urlaub. Weiter unten im Beitrag findest du wichtige Links zu Hotels, Ferienwohnungen und Pensionen in der Zugspitzregion.

Egal welchen Ort du für deinen Stützpunkt wählst, alle Highlights und Geheimtipps sind sehr leicht erreichbar.

Grainau

zugspitze-urlaub-grainau
Grainau

Im sympathischen Grainau bist du der Zugspitze am Nächsten. Dieser Luftkurort bietet Erholung zu jeder Jahreszeit. Über 200 Ferienwohnungen und Ferienhäuser garantieren Platz für jeden. Unter diesem Link kannst du dir deine Unterkunft wählen. Vom günstigen Gästezimmer bis zum komfortablen Sterne-Hotel ist alles dabei.

Den Sommer kannst du in Grainau in vollen Zügen genießen. Badeseen bieten Gelegenheit zur Erfrischung, genau wie die Wanderung in die spektakuläre Höllentalklamm. Diese Route führt dich übrigens auch bis auf die Zugspitze.

zugspitze-urlaub-grainau-pfarrkirche
Die Pfarrkirche

Der Waxenstein liegt ebenfalls gleich nebenan und ist ein anspruchsvolles Ziel für geübte Bergsteiger. Touristenströme findest du hier nicht, denn die biegen an der Höllentalangerhütte zur Zugspitze ab oder nehmen von vorneherein die Seilbahn. Wer den Waxenstein besteigen möchte, muss sich auf 9 Stunden Gehzeit einstellen. Die Aussicht ist unvergleichlich. Wenn du Erfahrung im alpinen Gebiet hast, ist der Waxenstein der perfekte Geheimtipp für dich.

Auch im Winter bietet Grainau viel. Du wolltest immer schon mal Rehe füttern? Dann komm mit auf die Pirsch! Du bist lieber im Tiefschnee mit Schneeschuhen unterwegs und dich ganz allein mit der Natur fühlen? Das alles kannst du am Fuße der Zugspitze erleben.

Weitere Infos zu Grainau findest du in diesem Beitrag.

Garmisch-Partenkirchen

zugspitze-urlaub-garmisch-partenkirchen
Garmisch-Partenkirchen

Garmisch hat sich schon lang einen Namen als Deutschlands Wintersportparadies Nummer Eins gemacht. Gleichzeitig gehört es als Landkreis zum Regierungsbezirk Oberbayern. Dort kann man die modernste Skisprungschanze der Welt besichtigen oder bei spannenden Sportveranstaltungen hautnah dabei sein.

Nur die Zugspitze im Blick zu haben ist in Garmisch eindeutig nicht genug. Es gibt mehrere Touren, die du als Geheimtipp ausprobieren solltest. Die besten Wandertouren rund um Garmisch findest du in diesem Beitrag

Bei der Suche nach einer Übernachtungsmöglichkeit hilft dir dieser Link weiter. Hier findest du sämtliche Hotels und Pensionen in Garmisch.

Farchant

zugspitze-urlaub-farchant
Farchant

Wer Ruhe und Beschaulichkeit sucht, ist in Farchant richtig. Das reizvolle Dorf liegt nur eine kurze Busfahrt von Garmisch entfernt und gilt als weiterer Geheimtipp.

Auf einem spannenden Walderlebnispfad kommst du an zahlreichen Stationen vorbei, an denen du interaktiv etwas über Pflanzen und Tiere lernen kannst. Nicht nur was für Kinder! In etwa 45 Minuten erreichst du über diesen Pfad die Kuhfluchtwasserfälle.

Diese Wasserfälle bestehen aus drei Stufen. Ihre Gesamthöhe beträgt 270 m, dadurch gehören sie zu den höchsten in Deutschland. Der Weg ist gut ausgebaut, so dass auch ungeübte Wanderer bis ganz oben, zum schönsten Aussichtspunkt der Wasserfälle, gelangen können.

Unter diesem Link findest du alle Pensionen und Ferienwohnungen in Farchant.

Oberau

Wenn du dem Verlauf der Loisach weiter folgst, gelangst du nach Oberau. Das kleine Dorf bietet einen guten Stützpunkt für deine Touren und ist sehr günstig gelegen. Durch die praktische Zuganbindung gelangst du auch ohne eigenes Auto schnell nach Garmisch und Grainau.

Im Sommer lohnt sich ein Besuch des Alpenschwimmbads. Nebst einem Natursee sind auch verschiedene Schwimmbecken vorhanden. Kinder kommen im Planschbecken und auf dem Sandspielplatz voll auf ihre Kosten.

Unterkünfte in Oberau findest du auf dieser Seite.

Ettal

Das sympathische Ettal ist durch Schloss Linderhof sowie Kloster Ettal schon lange weltweit bekannt. Wenn du in Oberbayern Urlaub machst, solltest du diese beiden Attraktionen unbedingt einplanen.

zugspitze-urlaub-ettal-klosteranlage
Die Klosteranlage in Ettal

Das Kloster besitzt die schönste Rokoko-Sakristei Süddeutschlands und wurde im 17.Jahrhundert fertiggestellt. Schloss Linderhof wurde im 18.Jahrhundert erbaut und ist von wunderschönen Parkanlagen umgeben. Von den Parkwegen aus kannst du direkt bis auf die Berggipfel wandern, die Ettal einrahmen.

zugspitze-urlaub-ettal-schlosspark-linderhof
Schlosspark Linderhof

Ein Geheimtipp für Naturliebhaber ist das Weidmoos bei Ettal. Auf den Wiesen dort findet man eine besonders hohe Artenvielfalt an Pflanzen und Schmetterlingen. Und bei geführten Führungen kannst du im Frühjahr die Steinadler beim Balzflug beobachten.

Ferienwohnungen und Pensionen in Ettal findest du unter diesem Link.

Ausflugstipps zum Wandern

Das Murnauer Moos

zugspitze-urlaub-murnauer-moos
Das Murnauer Moos

Du liebst intakte Natur und interessierst dich für Flora und Fauna? Dann ist das Murnauer Moos etwas für dich. Dieses Moorgebiet ist das größte in Mitteleuropa. Dort findest du einen unglaublichen Reichtum an seltenen Tier- und Pflanzenarten, die anderswo schon lange ausgestorben sind.

Der leichte Moos-Rundweg dauert in etwa drei Stunden und kann von der ganzen Familie bewältigt werden. Informationstafeln sind mitten im Moos verteilt und bieten dir Wissenswertes über Pflanzen und Tiere.

Ausgangspunkt der Tour ist Murnau, von dort wanderst du am Bach entlang zum Moos. Dort befindet sich ein Bohlenweg, der dich mitten durch die Moorfläche führt. Auf dem Rückweg kannst du noch einmal den Ausblick über das Moos genießen.

zugspitze-urlaub-murnauer-moos-bohlenpfad
Der Bohlenpfad

Mehr Infos zum Rundweg Murnauer Moos sowie den genauen Tourenverlauf findest du auf dieser Seite.

Der Staffelsee

zugspitze-urlaub-staffelsee
Der Staffelsee

Der inselreichste See Oberbayerns ist der Staffelsee, er ist teilweise bis zu 40 Meter tief. Da er in einer Mulde liegt, erwärmt sich das Wasser im Sommer schnell. So eignet er sich perfekt zum Baden. Die sieben Inseln bieten außerdem gute Ziele, die man erschwimmen kann.

Ein 22 Kilometer langer Rundwanderweg führt dich um den Staffelsee herum und bietet schöne Ausblicke auf die Alpen. Zwischendurch kann man immer mal wieder in den See springen, wenn einem zu heiß wird. Und wenn du die Wanderzeit von etwa 5 Stunden abkürzen möchtest, kannst du zwischendurch mal auf ein Boot umsteigen.

Im Winter eignet sich der Staffelsee bei entsprechenden Temperaturen auch hervorragend zum Schlittschuhlaufen.

Mehr Infos zum Rundweg um den Staffelsee sowie den genauen Tourenverlauf findest du unter diesem Link.

Die Höllentalklamm

Die spektakuläre Höllentalklamm bietet in der schneefreien Jahreszeit ein spannendes Ziel. Von Grainau aus ist sie besonders leicht zu erreichen. Diese Route führt dich je nach Kondition sogar bis auf die Zugspitze.  Details zu dieser Tour findest du in diesem Beitrag. Der Waxenstein ist auch gleich nebenan, doch durch seine exponierten steilen Berghänge nur etwas für erfahrene Bergsteiger.

Die Meditationswege

In Oberbayern befinden sich gleich zwei sogenannte Meditationswege. Beim Begehen dieser Wege kannst du den Stress des Alltags hinter dir lassen und zu neuer Kraft finden – so wie das beim Wandern allgemein der Fall ist.

zugspitze-urlaub-meditationswege-wieskirche
Die Wieskirche

Der Meditationsweg „Ammergauer Alpen“ führt dich in 14 Etappen von der Wieskirche in Steingaden bis zum Schloss Linderhof. Die insgesamte Länge beträgt 87 Kilometer, doch du kannst dich natürlich auch nur für einzelne Etappen entscheiden.

Der Weg führt dich durch das größte Naturschutzgebiet Oberbayerns und bietet dementsprechend atemberaubende Landschaften. Gleichzeitig erfährst du etwas über die schönen Kulturgüter, an denen der Weg vorbeiführt, denn an jeder Station sind informative Stellen aufgebaut.

zugspitze-urlaub-meditationswege-feldkapelle
Eine Feldkapelle

Der zweite Meditationsweg „Ammergauer Alpen im Blauen Land“ ist etwa 105 Kilometer lang und in sechs Etappen aufgeteilt. Er startet in Bad Kohlgrub und führt dich durch das sogenannte Blaue Land um das Murnauer Moos herum bis nach Ettal.

In Ettal verbinden sich die beiden Wege, du kannst also auch einen sehr großen Rundwanderweg planen. Auf dem zweiten Meditationsweg ist es dank der Etappen ebenfalls möglich, dir die Wegstücke nach Wunsch herauszupicken – oder den Weg in umgekehrter Richtung zu gehen.

Ob Winter oder Sommer, wandern kann man hier immer. Allerdings muss im Winter Rücksicht auf die Tierwelt genommen werden, daher sind nicht alle Etappen rund ums Jahr begehbar. Die Beschreibung der einzelnen Abschnitte beider Meditationswege findest du unter diesem Link.

Urlaub Zugspitze mit Hund

zugspitze-urlaub-hund
Mit dem besten Freund unterwegs…

Wenn dein Hund fit ist, kannst du ihn natürlich mit nach Oberbayern nehmen – er wird die beste Zeit seines Lebens haben. Viele Hotels und Ferienwohnungen sind hundefreundlich und nehmen deinen Vierbeiner gerne auf.

Soll dein Hund mit dir bis auf die Zugspitze wandern, muss er fit sein. Die Touren durch das Reintal (Start in Garmisch) und über das Gatterl (Startpunkt Österreich) sind für Vierbeiner mit Ausdauer geeignet.

In der Seilbahn darf dein Hund für einen kleinen Betrag mitfahren. Direkt auf dem Gipfel wird es allerdings schwierig – der Klettersteig bis zum Gipfelkreuz ist nicht für Hunde ausgelegt.

Auf den übrigen empfohlenen Wanderwegen kannst du ihn auf jeden Fall mitnehmen. Zu beachten gilt nur, dass im Naturschutzgebiet Leinenpflicht besteht.

Urlaub Zugspitze mit Kindern

Mit Kindern ins Hochgebirge? Kein Problem, in dieser wunderschönen Kulisse bekommt einfach jeder Lust auf Spaziergänge und Kletterausflüge. Teste dein Kind am besten erst bei kürzeren Bergtouren, bevor du es mit auf eine Wanderung bis auf die Zugspitze nimmst.

zugspitze-urlaub-kinder
Mit den Kids raus in die Natur

Ein Ausflug zur Höllentalklamm von Garmisch oder Grainau aus eignet sich dafür besonders gut. Oberbayern ist ein sehr kinderfreundliches Urlaubsziel und bietet viele Wanderungen, die jedes Familienmitglied meistern kann.

Auch auf dem Zugspitzplatt kommen Kinder durch den Alpinpark voll auf ihre Kosten. Vielleicht liegt sogar genug Schnee, dass man rodeln kann. Die Seilbahn bringt dich auf Wunsch natürlich auch mit der ganzen Familie ohne Mühe bis zum Gipfel.

Alle Wandervorschläge in diesem Artikel sind durchweg für Kinder geeignet, die Wege sind allesamt leicht und ungefährlich.

Fazit

Wer einen erholsamen Urlaub inmitten von schönster Natur machen möchte, ist am Fuße des Wettersteingebirges goldrichtig. Zahlreiche Wanderwege sind zu jeder Jahreszeit begehbar. Ob Urlaub mit Freunden, Kindern, Hund oder alleine, Entspannung ist garantiert.

Schreibe einen Kommentar

Ja, ich habe schon auf der FAQ Seite nach einer Antwort gesucht.