Tipps zur Ausrüstung – komplett aber leicht

Aktualisiert am • Von

Du kommst am Parkplatz der Zugspitze an und bemerkst, dass du deine Wanderschuhe vergessen hast? Damit das niemals passiert, lese dir bei der Vorbereitung diese Packtipps durch. Eine komplette Packliste zum Abhaken findest du in unserem Bonusmaterial zum E-Book.

Du hast dich schon für eine Tour entschieden? Das ist nämlich wichtig zu wissen, bevor du dir Gedanken über die Ausrüstung machst. Auf die Zugspitze kannst du ganz verschiedene Arten von Touren durchführen, die unterschiedliche Ausrüstung voraussetzen. Nur dann macht das erkunden der Bergwelt Spaß und du bist sicher.

Checkliste:

Wir haben verschiedene Wanderungen für dich im Detail erklärt. Tour 1 – Durch die Partnachklamm und das Reintal und Tour 2 – Die Gatterl-Tour sind einfache Wanderungen. Diese kannst du mit der unten aufgeführten Grundausstattung gut gehen. Tour 3: Der Weg durchs HöllentalTour 4: Österreichisches Schneekar und Stopselzieher und Tour 5: Der Jubiläumsgrat setzen alpine Ausrüstung voraus. Die notwendige Ausrüstung dazu haben wir im Anschluss noch angefügt.

Auf unsere eigene Erfahrung basierend und mithilfe vieler Tipps und Anregungen haben wir dir hier eine Checkliste für deine individuelle Tour erstellt. So stellst du sicher, dass nichts vergessen wird.

Tipp: Falls du dir bei der Auswahl der einzelnen Ausrüstungen etwas unsicher bist, würden wir dir raten die Bestseller-Listen etwas unter die Lupe zu nehmen. Die Meinung anderer ist oft sehr interessant. Wir haben Bestseller-Listen für Damen, Herren und Kinder Wanderschuhe zusammengestellt. Zusätzlich gibts auch noch Kaufempfehlungen für Wanderstöcke, Klettersteige und den richtigen Wanderrucksack. Tipps rund um Schlafsäcke findest du hier.

Grundausstattung:

salewa-raven-2-gtx-zugspitze-ausruestung
Unsere Schuhe für die Zugspitze: Salewa Raven 2 GTX
  • Gute Bergschuhe
  • Fleecejacke oder Pullover
  • Film/Fotocamera (+Batterien)
  • Feuerzeug
  • Geld
  • Krankenversicherungskarte
  • Ausweise & Papiere (Gültigkeit überprüfen!)
  • Handy/Smartphone
  • genügend Wasser
  • Essen (z.B. Brot, haltbare Wurst wie Salami, Rauchfleisch, Käse, Schokolade, Obst, Dörrobst, Nüsse)
  • Wanderkarte & Wanderführer(1:25 000/ 1:50 000) nicht nur auf das Smartphone verlassen, denn wenn der Akku mal leer ist willst Du ja trotzdem den Weg finden…
  • Regenschutz
  • Sonnenbrille
  • Sonnenschutzmittel
  • Taschentücher
  • nötige Medikamente/Verbandszeug
  • Taschenmesser

    wandern-zugspitze-deine-ausruestung-rettungsdecke
    Rettungsdecke

  • Toilettenpapier
  • kleiner Müllsack

Lesetipp: Wie pflegt man Bergschuhe? und Wanderschuhe/Bergschuhe richtig schnüren.

Zusätzliches bei Übernachtung

  • Biwaksack/Hüttenschlafsack
  • Hygieneartikel (Seife, Zahnbürste/-pasta)
  • Rasierzeug
  • Hüttenschuhe/Sandalen
  • Wechselkleidung
  • Schlafanzug
  • Lesebuch
  • Liederbuch
  • Spiele

Zusätzliches je nach Wetter und Bedarf:

  • Teleskopstöcke
  • Wanderführer/Infos zur Strecke
  • Handschuhe/Wollmütze/Schal
  • Lange Unterhosen
  • GPS/Höhenmesser/Kompass/Schrittzähler
  • Nähzeug

    wandern-zugspitze-deine-ausruestung-teleskopstoecke
    Teleskopstöcke

  • Rettungsdecke
  • Essbesteck und Geschirr
  • größere Rucksackapotheke
  • Badesachen
  • Sicherheitsnadeln
  • Ersatz – Schnürsenkel
  • Signalpfeife
  • Stirnlampe
  • Gewürze
  • Fernglas

Zusatzausrüstung bei mittelschweren bis schweren Touren (z.B. Tour 3Tour 4 und Tour 5)

WICHTIGE INFO: Wer mit der Bergbahn auf das Zugspitzplateau fährt und von dort aus auf den Gipfel möchte sollte daran denken, dass sich dieser letzte Teil in hochalpinem Gelände befindet. Es ist ratsam auch diesen kleinen gesicherten Steig mit gutem Schuhwerk zu gehen.

Fazit

Etwas zu vergessen ist ärgerlich und kann im Gebirge sogar lebensgefährlich werden. Gute Vorbereitung und eine komplette Packliste sind dabei eine große Hilfe. Wenn du gerne diesen Blog unterstützen möchtest, lade dir doch unser E-Book herunter. Damit bekommst du eine professionelle Packliste zum Abhaken als Bonus.

10 Gedanken zu “Tipps zur Ausrüstung – komplett aber leicht

  1. Wirklich sehr ausführlich beschrieben.
    Ich möchte Tour 1 also übers Rheintal am 22.10.17 machen.
    Was mich nun brennend interessieren würde ist, ob ich für diese Tour bedingt der Jahreszeit Steigeisen benötige.
    Viel. Kann mir hier jemand helfen.
    Vorab vielen Dank.

    Gruß Sascha

  2. Hallo.
    Gibt es denn den Wanderführer „in 7 schritten auf die Zugspitze“ nur als digitalen download oder auch als Taschenbuch?

  3. Wow vielen Dank für die Mühe die ihr euch da gemacht habt. Die Liste bringt das Ganze echt auf den Punkt. Mir würde nix einfallen, was ihr vergessen hättet oder was man dringend noch brauchen würde. Oftmals werden einzelne Teile der Ausrüstung vergessen oder sich „gespart“. Dies kann vor allem in den Bergen sehr gefährlich werden und gerade um das zu vermeiden ist Eure Liste perfekt!

    Vielen Dank für die Mühen.

    Janina

    • Hallo Harry,

      das freut mich sehr. Danke auch für Deinen Kommentar, das motiviert uns weiter an unserer Website zu arbeiten und immer bessere Informationen zu präsentieren.

Schreibe einen Kommentar

Ja, ich habe schon auf der FAQ Seite nach einer Antwort gesucht.