Besteigung: ab wann ist die Zugspitze begehbar?

vom geschrieben von

Du stehst schon in den Wanderschuhen, hast deine Ausrüstung beisammen und möchtest am liebsten gleich loslegen? Das ist verständlich! Doch nimm dir noch ein wenig Zeit und informiere dich hier, wann die Wege auf die Zugspitze am besten begehbar sind.

Was ist grundsätzlich zu beachten?

Aufgrund der Höhenlage der Zugspitze musst du noch relativ lange mit Schneefeldern rechnen. Zudem dauert in den Alpen der Winter länger als im Flachland. Den Juni zählt man durchaus noch zum Spätfrühjahr. Dann taut sehr viel Schnee und es ist Lawinen-Hochsaison. Um auf jeden Fall einen sicheren Aufstieg zu haben, solltest du für deine Tour eine Zeit wählen, in der keine Gefahr mehr durch Restschnee oder eventuelle Lawinenabgänge von tauendem Schnee besteht.

Ab wann ist die Zugspitze begehbar?

Grundsätzlich gesagt, ist für Gipfel dieser Höhe der August der sicherste und angenehmste Monat. Dennoch kann man je Route noch ein wenig differenzieren. Nachfolgend haben wir dir detailliertere Informationen zu einigen Wandertouren zusammengestellt.

Aufstieg von Hammersbach über das Höllental

wandern-zugspitze-wann-begehbar-sommer
Beste Wanderzeit: August

Die Tour über das Höllental zur Zugspitze ist im Allgemeinen von Ende Juni bis September begehbar. Deine Tour solltest du für frühestens Ende Juni planen, am besten aber noch später. Es ist auch wichtig, dass du einige Zeit vor deinem geplanten Aufstieg das Wetter im Blick behältst. Neuschneefälle können immer noch erfolgen und stellen auf dieser Route ein hohes Risiko dar.

Aufstieg von Garmisch-Partenkirchen durch das Reintal

Der Aufstieg durch das Reintal ist bereits im Mai möglich. In der Regel ist dieser Wanderweg bis Oktober begehbar. Lediglich oberhalb der Knorrhütte kann manchmal noch etwas Schnee liegen. Es kann vorkommen, dass der Weg über das Zugspitzplatt bei Sonn-Alpin im Mai noch nicht geöffnet ist. Du kannst aber dennoch den Gipfel besuchen, indem du vom Sonn-Alpin die Bahn zum Gipfel nimmst.

Aufstieg von Österreich / Ehrwald

Die Tour von Ehrwald übers Gatterl ist ebenfalls bereits im Mai und bis September begehbar. Wenn du über das Österreichische Schneekar westseitig auf die Zugspitze steigen möchtest, wartest du am besten wieder bis Ende Juni. Über diesen Weg kannst du die Zugspitze in der Regel von Ende Juni bis einschließlich September besteigen.

wandern-zugspitze-wann-begehbar-schnee
Auf der Zugspitze findest Du auch im Sommer Schneefelder

Fazit

Eine Tour auf die Zugspitze planst du am besten in den späten Sommermonaten. Die leichteren Touren, wie beispielsweise die Tour durch das Reintal oder über das Gatterl sind allerdings oft schon ab Mai begehbar. Natürlich muss du von Jahr zu Jahr neu entscheiden wie die Schneeverhältnisse sind und dementsprechend entscheiden.

Bildnachweis: Eigenes, Sommer auf Zugspitze © by Octagon, Gipfelblick © by Tiia Monto.

6 Gedanken zu “Besteigung: ab wann ist die Zugspitze begehbar?

  1. Hallo Samuel,

    vielen Dank für die informative Internetseite.

    Hälst du es für realistisch, die Route durchs Reintal Anfang Mai alleine zu wandern? Oder ist es zu gefährlich?
    Ich hatte gelesen, dass dort mal Ende April 2 Wanderer bei einer Nass-Lawine unterhalb der Reintalangerhütte verunglückt sind.

    Grüße aus Köln
    Christoph Fuchs

    • Hallo Christoph,
      ja deine Bedenken sind nicht ganz unbegründet. Generell ist es immer besser mindestens zu zweit zu gehen. Bei einer Lawine wird allerdings auch dein Bergkamerad nicht viel machen können. Deshalb ist es auch wichtig die aktuellen Schneeverhältnisse im Auge zu behalten. Diese erfährst du auf der immer aktuell gehaltenen Seite des DAV. Die Links findest du unter unseren „häufig gestellten Fragen“
      Viel Erfolg!

  2. Hallo Samuel,
    mein Freund und ich überlegen, dieses Jahr noch auf die Zugspitze zu wandern, allerdings können wir erst ab Ende September (so ab dem 22sten)…
    Denkst du, dass der einfache Aufstieg (ohne Klettern) dann noch begehbar sein wird?
    Liebe Grüße,
    Noemi

    • Hallo Noemi,
      das kommt ganz auf das Wetter dieses Jahr an. Die einfachen Touren wie z.B. die durch das Reintal können oft noch bis Oktober gegangen werden.
      Am besten du schaust kurz bevor du deine Tour gehen willst mal auf dieser Website nach den aktuellen Wetterbedingungen.
      Viel Erfolg

  3. Hallo Samuel,

    vielen Dank, sehr Informativ, komme aus Argentinien und werde Deutschland fuer eine zeit besuchen und auch die Tour zu ZSP machen, kurze Frage von Knorrhutte bis Gipfel koennte keine Info finden wie lange brauch man (normal Condition/training). Und wenn Ihr gerne wandert,
    war im Februar im suden hier bei uns, Tip: el Chalten (Fitzroy) einfach HG
    Muchas gracias che saludos nico

Schreibe einen Kommentar